Zecken-Entfernung – wie klappt es am Besten? (Werbung)

2 Antworten

  1. Isabella sagt:

    Eine interessante Aufstellung – die Schlinge kannte ich noch nicht!
    Ich bin da im Lauf der Jahre allerdings auch sehr pragmatisch geworden .. und nehme einfach meine Finger und Nägel 😉 Allerdings kann ich auch gut verstehen, dass nicht jeder das so kann und viele sich einfach auch davor ekeln.
    Früher habe ich gerne eine Zeckenzange genutzt, aber unsere frühere Hündin Laika hatte extreme Ängste und auch die Zange fiel in diese Kategorie. Damals habe ich angefangen meine Hände zu nutzen und muss sagen, es geht schnell, ich erwische jede Größe und wenn ich mal beim Krualen eine Zecke finde muss ich nicht erst irgendwas holen 😉

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    • mmatern sagt:

      ahhh! Ehrlich? Nein, ich kann die Viecher nicht mit bloßen Händen anfassen. Aber ich gebe zu, ich habe auch eine Phobie gegen alle Krabbeltierchen.
      Wenn man das kann ist das natürlich die einfachste Möglichkeit 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere