Smarties Hundegarderobe (incl. Kaufempfehlung)

Ich wollte immer schon mal eine DIY Anleitung schreiben. Leider besitze ich zwei linke Hände, wenn es um handwerkliches geht.
Wenn das auch kein “echter” DIY (do it yourself) Artikel ist, dann doch zumindest ein “BIY – buy it yourself” Artikel.
Als Smartie bei uns einzog gab es eine Sache, die mich von Anfang an störte. Nein, es waren nicht die Hundehaare oder der Dreck, der plötzlich mehr wurde. Es war “sein Zeug”, dass im Flur lag und immer das erste war, dass ich sah, wenn ich nach Hause kam.
Obwohl ich zwei linke Hände habe, wenn es um handwerkliche Dinge ging wäre ich bereit gewesen, eine “Hundegarderobe” selbst zu basteln.

Aber leider fand ich einfach keine passende Inspiration. Alles, was ich an Ideen oder Anleitungen im Internet fand, waren Haken-Lösungen. Das geht, wenn man nur zwei, drei Halsbänder und eine Leine aufhängen möchte. Nachdem Smartie aber Geschirr trägt und der moderne Stadt-Hundehalter neben dem offensichtlichen auch noch jede Menge anderes Zeug mit sich herum trägt, waren einfache Hakenleisten nicht das, was wir brauchten.

So sah unser Eingangsbereich aus

Neben Geschirr, Halsband, Leuchthalsband, Leine und Leckerlibeutel müssen auf einen Spaziergang manchmal auch Wasser, Taschentücher und je nach dem, was man üben möchte, auch eine Super-Belohnung oder ein Spielzeug mit.Unsere Kommode war ein einziges Chaos. Zum Glück stolperte ich irgendwann auf Pinterest über Hängeorganizer und ich dachte, das könnte die Lösung unseres Problems sein. Allerdings habe ich anschließend noch lange gesucht, bis ich die gefunden hatte, die mir nicht nur gefallen haben sondern auch genügend Stauraum boten. Kurz dachten wir darüber nach, die Organizer an der Wand über der Kommode zu befestigen, allerdings hätte dann unsere schöne Hochzeitserinnerung weichen müssen.

Schließlich entschieden wir uns, die Garderobe an der gegenüberliegenden Türe anzubringen. Dort war wichtig, dass sie nicht zu groß sind. Zu schwere Taschen würden beim öffnen und schließen der Türe klappern. Zusätzlich könnte das falsche Material die Türe verkratzen. Da wir zur Miete wohnen wollten wir das auf keinen Fall.

Nach langer Suche bin ich bei Amazon über diese Hängeorganizer gestolpert. Zunächst hatte ich nur einen bestellt um erstmal zu schauen, wie es aussehen würde. Befestigt wurden die Beutel mit diesen Haken an der Türe.
Nachdem ich die Taschen für gut befunden hatte kam noch ein weiterer Hängeorganizer dazu

Das Ergebnis habt ihr schon ganz oben bei dem Beitrag gesehen, aber hier noch einmal

Smarties Hundegarderobe

In den Taschen unserer neuen Hundegarderobe befindet sich alles, was ihr vorher auf der Kommode gesehen habt (bis auf die Wasserflasche 🙂 ) und noch eine ganze Menge mehr. Die Beutel fassen

  • zwei Halsbänder
  • zwei Geschirre
  • ein Leuchthalsband
  • zwei Leinen
  • Taschentücher
  • Kotbeutel
  • Eine Stirnlampe
  • Smarties Super-Belohnung zum Rückruf üben
  • zwei kleine Pocket-Dummies
  • zwei Klicker und
  • den GPS Tracker

Und wir haben unsere Kommode wieder

Ja, es ist nicht der heilige Gral der Flurlösungen – aber wir sind glücklich damit und für 36,97 Euro hätte ich es auch selbst nicht günstiger (und schon gar nicht besser) machen können. Zudem bietet unsere Hundegarderobe wesentlich mehr Stauraum, als ich mir zu träumen gewagt habe. Es ist fast schon schade, dass wir nicht mehr Türen haben um für uns selbst noch ein paar Hängeorganizer aufzuhängen 🙂

Ein Kommentar

  1. Du hast eine schöne Lösung gefunden – denn gerade in kleineren Räumen ist es nicht so leicht. Bei uns ist das meiste Hundezeug etwas verteilt. Normale Geschirre, Halsbänder, Leinen, Leuchties und meine Stirnlampe sind bei uns in einem kleinen Abtellraum … mit Schuhen und Jacken von uns. Die Hunde haben einen eigenen Korb für ihre Sachen und wir auch.
    Wasserflaschen und ähnliches für Ausflüge sind bei uns fester Bestandteil des Autos – den die brauchen wir nur, wenn wir irgendwo hinfahren zum wandern. Dort sind auch normale Leinen für alle Fälle.
    Sonst nehme ich keine Tasche mit sondern habe alles notwendige in einem kleinen Schlüsselmäppchen immer dabei.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.