5 Gründe warum Schnee toll ist für Winter-hassende Hundehalter

Schneelandschaft

2 Antworten

  1. Isabella sagt:

    Ich gehöre zu den Menschen, die Schnee wirklich mögen … aber nur wenn es kalt, trocken und sonnig dabei ist 🙂 Der nasse Klebeschnee ist so überhaupt nicht meiner – wobei ich mit kaltem Regen auch schlecht umgehen kann.
    Unsere Hunde haben aber immer einen riesen Spaß im Schnee und nichts sorgt für schönere Toberunden als die weiße Pracht.
    Und ganz ernst: ich bin immer wiedererstaunt wenn ich durch die Spuren im Schnee erkenne, was die Hunde so alles erschnüffeln und wie genau sie einer spur folgen können.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    • mmatern sagt:

      Ja!
      Wenn es kalt aber sonnig ist, man nach dem ausgiebigen Spaziergang durch unberührte Schneelandschaften in eine Decke eingewickelt mit einer Tasse heißen Kaffee in der Hand vor einem prasselnden Kaminfeuer entspannen kann – ja, DANN ist Schnee wirklich toll.
      ABER: wir haben keinen Kamin 😉
      Nein, im Ernst: meistens in unserem städtischen Alltag hetzen wir früh morgens im Dunkeln durch dreckige Schneematsche – ich kann nicht verstehen, dass irgendjemand das mag 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere